News

Boost für das Online-Marketing: Die Liga süd erstellt ein übergreifendes Konzept für alle Microsites der Santander Bank.


Die Microsite zur Einführung des 1|2|3 Girokontos hatte den Anfang gemacht und ist sozusagen der Prototyp für ein übergreifendes und modular aufgebautes Konzept, das die Santander Bank auch zukünftig in ihrer Online-Kommunikation einsetzen wird. Die Microsite folgt in Aufbau und Gestaltung allen Anforderungen der modernen Kommunikation im Marketingmix: Sie ist responsiv, kann jederzeit an die neuen Antragsstrecken der Santander Bank angedockt und inhaltlich auf alle Produkte der Bank adaptiert werden.

Wichtige Bestandteil von Online-Kampagnen: Microsites und Bonusrechner
Neben den neuen Online-Antragsstrecken zählen auch die neuen Microsites, die die von der Bank angebotenen Produkte und Dienstleistungen ausführlich präsentieren, zum großen Baukasten, den die Santander Bank für die Online-Kommunikation ihrer Produkte einsetzt.

Bestandteil dieses Baukastens ist auch ein Online-Rechner, der spielerisch und intuitiv den finanziellen Vorteil errechnet, der bei Abschluss des 1|2|3 Girokontos winkt.

Geplant waren Microsite und Bonusrechner als Teil einer groß angelegten Kampagne zur Neueinführung des 1|2|3 Girokontos im letzten Jahr. Alle Kampagnen-Module sind dabei unabhängig voneinander nutzbar, aber natürlich miteinander verzahnt; eine Anforderung der Santander Bank war nämlich, den Bonusrechner auch als Stand-alone-Applikation einsetzen zu können.

Modularer Aufbau = zukunftssichere und nachhaltige Produktion
Bei der Konzeption und der technischen Umsetzung der Microsite und des Bonusrechners lag das Hauptaugenmerk darauf, möglichst auch in die Zukunft zu denken und nachhaltig zu produzieren. So ist es der Liga süd gelungen, eine umfangreiche Modell-Microsite für kommende Marketing-Specials zu erarbeiten. Inhaltlicher Aufbau, Navigation und die Gestaltung der Einzelseiten können für jedes andere Produkt gleichermaßen verwendet werden. Selbst der Bonusrechner, der anfänglich explizit für das 1|2|3 Girokonto gebaut wurde, lässt sich mit wenigen Anpassungen für ähnliche Rechner-Tools adaptieren.

Screenshot zur 123-Microsite:


Screenshot zum 123-Bonusrechner:


Über die Liga süd
Die Liga süd ist eine Agentur für digitale Kommunikation und Software-Entwicklung. Im Fokus steht die Präsentation von Unternehmen, Produkten und Marken mittels interaktiver Medien. Als Fullservice-Agentur begleitet sie ihre Kunden von der Entwicklung wirkungsvoller Strategien bis hin zur finalen Realisierung der Projekte und Kampagnen.

Presse-Kontakt
Liga süd GbR
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nibelungenstraße 12
D-80639 München

Tel: +49 (0)89 55.265.88-0
Fax: +49 (0)89 55.265.88-8
E-Mail: presse@ligasued.de
Website: www.ligasued.de
Facebook: www.facebook.com/ligasued

News

Smarter, online zum Produktabschluss:
Die Liga süd erstellt in Rekordzeit die neuen Online-Anträge der Santander Bank.


Für die Liga süd bedeutete die Einführung der neuen Online-Anträge der Santander Bank viel Arbeit in nur kurzer Zeit. Konkret heißt das: Fünf auf optimale Usability hin überarbeitete, in sich dynamische Online-Anträge sowie ein komplett neues Mitarbeiter-Frontend, das passgenau auf die neuen Antragsstrecken und Vertriebsstrukturen der Santander Bank ausgerichtet ist.

Im Fokus: Die dynamischen Online-Antragsstrecken.
Hauptbestandteil des aktuellen Auftrags sind die komplett überarbeiteten Online-Antragsstrecken, die sich je nach Produktgattung oder -ausstattung dynamisch zusammensetzen. Sie leiten den Nutzer sicher durch den Prozess der Online-Eröffnung seines Wunschprodukts. Egal, ob es sich dabei um ein Girokonto, ein Sparkonto, um eine Kreditkarte, um einen Dispokredit oder ein Depot handelt: Alle Anträge sind modular aufgebaut und klar strukturiert und folgen dem Prinzip, die Online-Eröffnung eines Produkts möglichst kundenfreundlich zu gestalten und dabei dennoch alle für die Eröffnung notwendigen Informationen abzufragen.

Eine Besonderheit ist die Möglichkeit, den Eröffnungsprozess jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt weiterführen zu können. Einzige Voraussetzung hierfür ist eine einfache Registrierung per E-Mail. Darüber hinaus steht dem Kunden eine Übersicht all seiner aktuellen Online-Anträge sowie deren Bearbeitungsstatus zur Verfügung.

Eine weitere Besonderheit ist auch, dass man sich bequem zurücklehnen kann, während ein Mitarbeiter des bankeigenen Call Centers live den Antrag ausfüllt. Dabei bleibt der Kunde in direkter Verbindung mit dem Mitarbeiter und kann so alle Informationen telefonisch durchgeben, während er am Bildschirm jeden Schritt des Onlineantragsprozesses mitverfolgen kann. Per Mausklick kann er dabei jederzeit das Ausfüllen des Online-Antrags wieder selbst in die Hand nehmen.

Mit drei Klicks zum neuen Online-Antrag
Die Online-Antragsstrecken sind so konzipiert, dass die Einzelmodule beinahe beliebig miteinander kombinierbar sind. Neue Antragsstrecken lassen sich so mit wenigen Mausklicks vom Produktmanagement in Eigenregie zusammenstellen.

Was bislang mehrere Wochen Entwicklungszeit gekostet hat, können die verantwortlichen Produktmanager der Bank nun selbstständig und mit enormer Zeitersparnis in wenigen Minuten erledigen. Das entsprechende Frontend zur Erstellung eines Online-Antrags steht ihnen seit kurzem zur Verfügung.

Das neue Mitarbeiter-Frontend für mehr Effizienz im Hintergrund
Neben der Möglichkeit, Online-Anträge mit wenigen Klicks zu generieren oder diese zu modifizieren, werden nun auch alle ausgefüllten und abgesendeten Online-Anträge und ihre Inhalte über das neu erstellte Mitarbeiter-Frontend verwaltet.

In erster Linie gilt es, den Bearbeitungsstand eines Antrags zu pflegen sowie zu dokumentieren. Je nach Status eines Antrags werden automatisiert entsprechende E-Mails an den Kunden versendet oder bankinterne sowie –externe Dienstleister über anstehende Aufgaben informiert.

Das webbasierte Verwaltungs-Tool ist optimal für die jeweiligen Arbeitsanforderungen des einzelnen Mitarbeiters konzipiert. Die Santander Bank verspricht sich davon, noch mehr Effizienz in die Bearbeitung von Online-Anträgen zu bringen und mögliche Fehlerquellen von vornherein auszublenden, um somit dem Kunden ein hervorragendes Produkt sowie einen vorbildlichen Service zu bieten.

Über die Liga süd
Die Liga süd ist eine Agentur für digitale Kommunikation und Software-Entwicklung. Im Fokus steht die Präsentation von Unternehmen, Produkten und Marken mittels interaktiver Medien. Als Fullservice-Agentur begleitet sie ihre Kunden von der Entwicklung wirkungsvoller Strategien bis hin zur finalen Realisierung der Projekte und Kampagnen.

Presse-Kontakt
Liga süd GbR
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nibelungenstraße 12
D-80639 München

Tel: +49 (0)89 55.265.88-0
Fax: +49 (0)89 55.265.88-8
E-Mail: presse@ligasued.de
Website: www.ligasued.de
Facebook: www.facebook.com/ligasued

News

Legitimationsnachweis per Video-Chat


In naher Zukunft können sich Kunden der Santander Bank bereits beim Ausfüllen eines Online-Antrags per Video-Chat ausweisen. Die nachträgliche Legitimation in einer Post- oder Bankfiliale wird damit für viele nicht mehr nötig sein.

Angebunden wurden alle bestehenden Online-Prozesse der Bank durch das Team der Liga süd, das auch für die Entwicklung der neuen Online-Antragsstrecken der Santander Bank verantwortlich zeichnet.

So funktioniert's
Der Prozess der Video-Legitimation von Personendaten ist relativ komplex. Für den Kunden der Bank, der online einen Antrag auf ein Bankprodukt stellt, ist die Vorgehensweise dennoch sehr einfach.
Während der Antragstellung im Internet aktiviert der Kunde dabei das Video-Chat-Modul, mit dem er einen direkten Draht zu einem Mitarbeiter hat. Zur schnellen Legitimation zeigt der Kunde einfach seinen Ausweis. Dieser und der Kunde werden fotografiert, die Bilder werden verglichen und auf Echtheit und Gültigkeit geprüft. Sind alle Prüfkriterien erfüllt, legitimiert der Mitarbeiter den Kunden nun sofort. Nur für den Fall, dass eine Legitimation per Video-Chat nicht möglich ist, empfiehlt der Mitarbeiter den Kunden an die nächstgelegene Post- oder Bankfiliale weiter, um dort den gewohnten Legitimationsvorgang durchzuführen.

Sicherheit der Daten und Zuverlässigkeit des Dienstleisters
Sicherheitsrelevante Faktoren, wie die flexible und sichere technische Anbindung, Sicherheit der Daten sowie des Datentransfers, aber auch die Zuverlässigkeit und Integrität des Anbieters standen bei der Auswahl des Systems im Vordergrund.

Umsetzung
Umgesetzt wird die Service-Erweiterung mit der Anbindung des von WebID Solutions angebotenen Legitimations-Dienstes. Die Anbindung an alle bestehenden Online-Prozesse der Santander Bank erfolgt durch das Team der Liga süd, das auch für die Entwicklung der neuen Online-Antragsstrecken der Bank mit verantwortlich war.

Über die Liga süd
Die Liga süd ist eine Agentur für digitale Kommunikation und Software-Entwicklung. Im Fokus steht die Präsentation von Unternehmen, Produkten und Marken mittels interaktiver Medien. Als Fullservice-Agentur begleitet sie ihre Kunden von der Entwicklung wirkungsvoller Strategien bis hin zur finalen Realisierung der Projekte und Kampagnen.

Presse-Kontakt
Liga süd GbR
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nibelungenstraße 12
D-80639 München

Tel: +49 (0)89 55.265.88-0
Fax: +49 (0)89 55.265.88-8
E-Mail: presse@ligasued.de
Website: www.ligasued.de
Facebook: www.facebook.com/ligasued

News

Liga süd erstellt Kollaborationsplattform


Das jüngste Projekt für Gore-Tex® aus dem Haus der Liga süd ist nun seit einigen Tagen im produktiven Einsatz: Ab sofort planen und dokumentieren die in der ganzen Welt vertretenen Service & Technical Consultants der Gore-Division Footwear ihre Besuche bei Dienstleistern sowie Herstellern auf einer gemeinsamen und zentral gesteuerten Plattform.

Schritt für Schritt zum Erfolg
Mit einer Entwicklungszeit von rund 17 Monaten gehört das Global Resource Planning Tool zu den umfangreicheren Projekten, die das Team der Liga süd umgesetzt hat. Zunächst wurden zum Projektstart die von Gore beschriebenen Anforderungen in ein schlüssiges Konzeptpapier gebracht. Neben diesem half ein zeitnah entwickelter, interaktiver Prototyp, der die wichtigsten Funktionalitäten simulierte, die Gore-Entscheidungsträger von der Tragfähigkeit des Vorhabens zu überzeugen und den finalen Startschuss zur Entwicklung zu geben.
Die sich anschließende Umsetzungsphase war von der Entwicklung und Perfektionierung der Basis-Version und des User Interface geprägt. Dabei wurden die einzelnen Entwicklungsschritte immer wieder durch umfangreiche Usability-Tests des Entwicklerteams und einer Gruppe zukünftiger Anwender (Technical Consultants) untermauert. Zum einen konnten sich so die Technical Consultants frühzeitig mit dem neuen Tool vertraut machen, zum anderen konnten wertvolle Hinweise, Ideen und Verbesserungsvorschläge gesammelt und bereits in den folgenden Projektabschnitten berücksichtigt werden.

Die Herausforderung - Datenbankanbindungen und Datenaustausch in Echtzeit
Neben der sauberen technischen Umsetzung der webbasierten Applikation wurden ebenso bereits bestehende Termin- und Recherche-Tools via Schnittstelle in den laufenden Betrieb der Applikation integriert. Berücksichtigt wurde dabei, dass die einzubindenden Datenbanken und Applikationen größtenteils bereits seit Jahren als fester Bestandteil der Gore-internen Kommunikation dienten. Insbesondere die Integration von Daten aus Lotus Notes Applikationen und Datenbanken stellte eine Herausforderung dar, zumal der Datenaustausch in beide Richtungen sowie in Echtzeit erfolgen musste.

Aufbau der Applikation Das Global Resource Planning Tool besteht aus zwei Teilen: einem Frontend, also der Benutzeroberfläche, und einem Backend, dem eigentlichen Anwendungskern.
Das Frontend wurde als Rich Internet Application konzipiert und basiert auf dem JavaScript-Framework jQuery. Die Datenkommunikation mit dem Server erfolgt per Ajax im Datenformat JSON.
Das Backend besteht aus einer Oracle-Datenbank und einem Java-Servlet zur Verarbeitung der von den Benutzern angefragten und gelieferten Daten. Als Schnittstelle fungiert die Java Persistence API (JPA), mit Hibernate als Implementierung. Des Weiteren agiert der serverseitige Teil der Anwendung als Client, um über einen Webservice Daten aus dem firmeninternen Kalender von IBM® Lotus® DominoTM abzugreifen und in anderer Richtung Termine in diesen Kalender zu schreiben.

Verwendete Technologien



Schulung und interne Vermarktung
Zeitgleich zur Umsetzung der Applikation wurden vom Team der Liga süd das Schulungskonzept und die Schulungsmaterialien entwickelt. Geschaffen wurden ein User-Guide zum schnellen Applikationseinstieg, Handouts als auch verschiedene, großformatige Schulungsposter. Das Training, das für die Technical Consultants zu mehreren Terminen in Europa und Asien stattfand, wurde mit einem personalisierten Onepager mehrere Wochen zuvor angekündigt. Auch für diesen digitalen Onepager zeichnete das Team der Liga süd verantwortlich. Er beinhaltete neben den Informationen zur Schulung, wie Veranstaltungsorte, -zeiten und -themen, auch ein Spiel, in dessen Highscore alle Teilnehmer ihr Geschick unter Beweis stellen konnten. Der Onepager wurde durchweg positiv von den Technical Consultants angenommen, nicht nur des Spieles wegen. Allein mit ihm konnten bereits im Vorfeld etwaig unterschwellig vorhandene Vorbehalte gegenüber der neuen Applikation ausgeräumt oder zumindest entkräftet werden.

Das nächste Release ist in Planung.
Die End-Anwender in die Qualitätskontrolle einzubeziehen, hat sich bewährt. So werden auch in Zukunft Hinweise und Wünsche der Technical Consultants aus dem laufenden Betrieb heraus aufgenommen, um die Applikation mit jedem Release weiter zu optimieren. Beispielsweise steht der Wunsch, die Web-Applikation im Offline-Modus oder mobil via Smartphone und Tablet nutzen zu können, derzeit an erster Stelle. Eine Herausforderung, der sich die Liga süd sehr gerne erneut stellt, insbesondere auch aufgrund der tollen Zusammenarbeit mit dem Team auf Gore-Seite.

Über die Liga süd
Die Liga süd ist eine Agentur für digitale Kommunikation und Software-Entwicklung. Im Fokus steht die Präsentation von Unternehmen, Produkten und Marken mittels interaktiver Medien. Als Fullservice-Agentur begleitet sie ihre Kunden von der Entwicklung wirkungsvoller Strategien bis hin zur finalen Realisierung der Projekte und Kampagnen.

Presse-Kontakt
Liga süd GbR
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nibelungenstraße 12
D-80639 München

Tel: +49 (0)89 55.265.88-0
Fax: +49 (0)89 55.265.88-8
E-Mail: presse@ligasued.de
Website: www.ligasued.de
Facebook: www.facebook.com/ligasued

News

Liga süd erstellt Online-Tool für SEPA Aufträge


Bereits einige Monate bevor das europaweit standardisierte SEPA-Verfahren zur Pflicht wird, können Firmenkunden der SEB AG ihre Aufträge in Bezug auf SEPA Überweisungen und Lastschriften online tätigen. Das Team der Liga süd hat hierfür insgesamt 14 Online-Services, die von der SEB AG angeboten werden, erstellt.

Zusammenfassung der Services in einer einzigen Applikation
Die 14 unterschiedlichen Services, zu denen beispielsweise die Änderung eines SEPA Lastschriftmandats oder das Aussetzen eines SEPA Dauerauftrags gehören, wurden in einer einzigen Applikation zusammengefasst. Damit wird einerseits der Pflegeaufwand für die Einzelaufträge minimiert, andererseits ist die neu entwickelte Applikation einfach zu skalieren. Das ist vor allem bei einer Erweiterung um weitere, ähnliche Services von Vorteil.

Ein Formular als Basis für alle Anwendungen
Die Applikation zur Erfassung von SEPA-Aufträgen ist formularbasiert, wobei ein einziges Formular den Grundstock für alle 14 Services bildet. Nach Auswahl einer bestimmten Auftragsart werden die entsprechenden Formularfelder nachgeladen, die ausschließlich für die gewählte Auftragsart relevant sind. Ein Großteil der Applikation ist also repräsentativ für alle Aufträge, was gerade bei der Vielzahl von Einzelservices von Vorteil ist. Grundsätzliche Änderungen und Erweiterungen an der derzeit zweisprachig verfügbaren Applikation (Deutsch und Englisch) müssen in Zukunft nur einmalig vorgenommen werden; spezifische Änderungen an bestehenden Auftragsarten sind ebenfalls schnell umzusetzen.

Punktlandung in nur 11 Wochen Entwicklungszeit
In nur 11 Wochen wurden alle bestehenden SEPA Online-Auftragsformulare entwickelt. Die kurze Entwicklungszeit ist umso bemerkenswerter, als hinter jedem Formular eine entsprechende Businesslogik steckt. "Die Abstimmung mit dem Team der Liga süd war eng und zielführend. Unsere Anforderungen wurden präzise umgesetzt, so dass wir die engen Zeitvorgaben einhalten konnten", erklärt Kerstin Abé, als Product Manager Transaction Banking verantwortlich auf Seiten der SEB.

Über die Liga süd
Die Liga süd ist eine Agentur für digitale Kommunikation und Software-Entwicklung. Im Fokus steht die Präsentation von Unternehmen, Produkten und Marken mittels interaktiver Medien. Als Fullservice-Agentur begleitet sie ihre Kunden von der Entwicklung wirkungsvoller Strategien bis hin zur finalen Realisierung der Projekte und Kampagnen.

Presse-Kontakt
Liga süd GbR
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nibelungenstraße 12
D-80639 München

Tel: +49 (0)89 55.265.88-0
Fax: +49 (0)89 55.265.88-8
E-Mail: presse@ligasued.de
Website: www.ligasued.de
Facebook: www.facebook.com/ligasued

News

Exklusiv, stilsicher, traditionsbewusst: PILATI Interior & Design geht mit neuer Website online.


Die Anzahl der stationären Händler von exklusiven Möbeln und Accessoires ist groß. Die, die ihre hochwertigen Produkte zugleich auch im Web präsentieren, überschaubar.

Das traditionsreiche und international etablierte Atelier PILATI, Garant für stilsicheres Einrichten und Bauen in Münchens bester Innenstadtlage, tritt diesen Weg ins World Wide Web an und präsentiert neuerdings neben ausgewählten Inneneinrichtungen die Leistungen des international ausgebildeten Innenarchitektenteams.

Unter www.pilati.com kann sich der interessierte Besucher in Ruhe exklusive Möbel und Accessoires ansehen und sich über die verwendeten Materialien informieren.
Daneben bietet der neue Internetauftritt einen Einblick in die Geschichte des Einrichtungsateliers und zeigt anhand ausgesuchter Projekte die Erfolge, die PILATI in über 40 Jahren als Innenarchitekten verbuchen konnte.

Visuell und strukturell ganz in der Tradition des Hauses PILATI
Die neue Website zeichnet sich durch hochwertige Aufnahmen der präsentierten Exponate aus. Die Gestaltung der Seiten ist dezent und zurückhaltend in der Farbgebung, das Layout wurde für den Einsatz vieler Bilder optimiert. Die Gesamtstruktur ist angenehm klar aufgebaut und für den Besucher intuitiv zu bedienen.

Die Konzeption und die technische Umsetzung mit einem durch PILATI schnell zu bedienenden Content-Management-System berücksichtigt dabei von Anfang an den Anspruch auf Aktualität, Vielfältigkeit und Mehrsprachigkeit. Auch der Aufruf über das mobile Internet wurde berücksichtig, sodass keine Einbußen bei der Betrachtung und der Bedienung auftreten.

Persönliche Beratung steht absolut an erster Stelle
Interessierte Käufer zumeist in kleiner Stückzahl gefertigter Möbel und Einrichtungsideen wollen individuell beraten werden. Sie wollen ihr exklusives Möbelstück bereits im Vorfeld des Kaufs hautnah erfahren, anfassen und spüren. Diesen Wunsch erfüllt der PILIATI Showroom auf rund 480 Quadratmetern.

Daher wird der Besucher der Website eingeladen, sich direkt vor Ort von einem Einrichtungsexperten beraten zu lassen, nachdem er sich vorab auf den Webseiten ausgiebig zum exklusiven Einrichtungsgegenstand seiner Wahl informieren konnte.

Ein Online-Merkzettel erleichtert dabei die Kontaktaufnahme: Interessiert sich ein Besucher für ein bestimmtes Exponat oder auch mehrere Möbelstücke, kann er diese auf dem elektronischen Merkzettel speichern. Mit dem nächsten Klick ist es ihm möglich, einen persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren. Dabei erhält der PILATI-Berater den kompletten Merkzettel mitsamt der Terminanfrage und kann für den vereinbarten Termin alle gewünschten Exponate bereitstellen und sich gezielt auf den Besuch vor Ort vorbereiten.

Die neue Webpräsenz macht somit Lust auf Neues, sie schafft Interesse, macht Neugierig und lädt zum individuellen Besuch des Showrooms ein.

Über die Liga süd
Die Liga süd ist eine Agentur für digitale Kommunikation und Software-Entwicklung. Im Fokus steht die Präsentation von Unternehmen, Produkten und Marken mittels interaktiver Medien. Als Fullservice-Agentur begleitet sie ihre Kunden von der Entwicklung wirkungsvoller Strategien bis hin zur finalen Realisierung der Projekte und Kampagnen.

Presse-Kontakt
Liga süd GbR
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nibelungenstraße 12
D-80639 München

Tel: +49 (0)89 55.265.88-0
Fax: +49 (0)89 55.265.88-8
E-Mail: presse@ligasued.de
Website: www.ligasued.de
Facebook: www.facebook.com/ligasued

News

Klar, transparent, responsive

Die URS-Gruppe etabliert sich als Expertennetz für Wirtschaft, Recht und Steuern.

Ab sofort ist die URS-Gruppe, die Kooperation mehrerer, vor allem im süddeutschen Raum tätiger Rechts- und Steuerkanzleien, auch online unter einem Dach präsent. Unter www.urs-gruppe.de präsentiert sich das Expertennetzwerk nicht nur mit den angebotenen Leistungen und Services als Gruppe; jeder Kooperationspartner bleibt als unabhängiger Teil erkennbar und hat ein eigenes Profil mit weiteren Informationen zur Kanzlei und zu den besonderen inhaltlichen Schwerpunkten. Ein Blog mit Fachartikeln sowie eine Jobbörse runden den Gesamtauftritt ab.

Markenaufbau von A bis Z
Der Online-Auftritt der URS-Gruppe ist nur ein Teil einer umfangreich angesetzten Marken- und Kommunikationsstrategie. So galt es zu Beginn zunächst einmal, die Gruppe der einzelnen Kooperationspartner als Marke zu definieren und schließlich mit den geeigneten Kommunikationsmaßnahmen bei der Zielgruppe zu etablieren.

Von der Entwicklung des Namens und der Wort-Bild-Marke über die Gestaltung der gesamten Geschäftsausstattung bis hin zur Webpräsenz - die Liga süd zeichnet nicht nur für die Planung und konzeptionelle Ideen verantwortlich, sondern auch für die komplette Umsetzung und Produktion.

Klar, transparent, responsive
Die neue Website www.urs-gruppe.de ist klar aufgebaut und für den User intuitiv zu bedienen. Die Kooperationspartner werden sympathisch präsentiert, nicht zuletzt wegen der eigens für die Website professionell geshooteten Porträts. Der Besucher der Website sieht tatsächlich die Person, mit der er in Zukunft finanzielle Fragen aller Art persönlich besprechen wird.

Inhaltlich ist die Website auf die wesentlichen Informationen optimiert, die ein Besucher und potenziell Ratsuchender zur ersten Kontaktaufnahme benötigt. Ziel ist es, den Besucher bei Bedarf sofort an den "richtigen" Kooperationspartner weiterzuleiten, um einen persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren. Dies erfolgt über ein einfaches Kontaktformular und über den telefonischen Rückruf-Service.

Die Konzeption und die technische Umsetzung mittels eines CMS berücksichtigten dabei von Anfang an, dass auch der Aufruf über das mobile Internet keine Einbußen bei der Betrachtung und der Bedienung des Auftritts nach sich zieht. Die einzelnen Kooperationspartner können über das CMS zudem eigene Fachartikel publizieren und bestehende Inhalte auf dem neuesten Stand halten.

Empfehlungsmöglichkeiten per E-Mail und Social Networks
Alle relevanten Inhalte sind für die Verbreitung in Social Networks bestens via Plugins ausgestattet. So kann der Besucher der Website ganz nach Belieben Inhalte teilen und Freunden und Followern die Services der URS-Gruppe empfehlen.

Über die Liga süd
Die Liga süd ist eine Agentur für digitale Kommunikation und Software-Entwicklung. Im Fokus steht die Präsentation von Unternehmen, Produkten und Marken mittels interaktiver Medien. Als Fullservice-Agentur begleitet sie ihre Kunden von der Entwicklung wirkungsvoller Strategien bis hin zur finalen Realisierung der Projekte und Kampagnen.

Presse-Kontakt
Liga süd GbR
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nibelungenstraße 12
D-80639 München

Tel: +49 (0)89 55.265.88-0
Fax: +49 (0)89 55.265.88-8
E-Mail: presse@ligasued.de
Website: www.ligasued.de
Facebook: www.facebook.com/ligasued

News

Twitter meets Facebook

Allen Besuchern der Liga süd Fanpage bieten wir unsere Twitter-Tweets nun auch dort an. Ein Klick auf das bekannte Twitterlogo öffnet die neue Liga-süd-App mit Suchfunktion und Themenkategorien.
Wir freuen uns über jeden Besucher und über jedes ehrliche Feedback.
Zur Liga-süd-App

Presse-Kontakt
Liga süd GbR
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nibelungenstraße 12
D-80639 München

Tel: +49 (0)89 55.265.88-0
Fax: +49 (0)89 55.265.88-8
E-Mail: presse@ligasued.de
Website: www.ligasued.de
Facebook: www.facebook.com/ligasued

News

Neue Kennzeichnungspflichten in Onlineshops ab 01.08.2012:

Ab dem 01. August gelten neue verbindliche Regelungen wie Verbraucher in Onlineshops auf kostenpflichtige Einkäufe hingewiesen werden müssen.

Das Team der Liga süd hat die alten und neuen Regelungen analysiert und die Unterschiede für Euch in einer kurzen Präsentation aufbereitet.
Hier unsere Zusammenfassung: Die Button-Lösung kommt - Neuregelung der Hinweispflicht in Online Shops (PDF, 211KB)

Presse-Kontakt
Liga süd GbR
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nibelungenstraße 12
D-80639 München

Tel: +49 (0)89 55.265.88-0
Fax: +49 (0)89 55.265.88-8
E-Mail: presse@ligasued.de
Website: www.ligasued.de
Facebook: www.facebook.com/ligasued
Twitter: @ligasued

News

Cloud-Services im Mai 2012

Das Team der Liga süd hat die bekanntesten Services analysiert und die Ergebnisse zusammengestellt. Berücksichtigt wurden dabei Google Drive, Dropbox, Microsoft SkyDrive, Amazon Cloud Drive, Telekom Mediencenter, Apple iCloud und Box. Hier unsere Ergebnisse: Überblick über aktuelle Cloud Services (PDF, 1.99MB)

Auch das Fraunhofer Institut hat sich mit Cloud-Services beschäftigt und ist dabei speziell auf die Sicherheitsaspekte eingegangen. Hier der Link zur englischen Studie: On THE Security of Cloud Storage Services (PDF, 1.31MB)

Presse-Kontakt
Liga süd GbR
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nibelungenstraße 12
D-80639 München

Tel: +49 (0)89 55.265.88-0
Fax: +49 (0)89 55.265.88-8
E-Mail: presse@ligasued.de
Website: www.ligasued.de
Facebook: www.facebook.com/ligasued

News

Spielend gewinnen und Freunden einen süßen Ostergruß schenken - die Liga süd bringt zur Osterzeit wieder ein Facebook-Special online

Echte Facebook-Fans der Liga süd sind es bereits gewohnt, dass zu Weihnachten und Ostern mit schöner Regelmäßigkeit eine Fan-Aktion auf der Liga süd Page stattfindet. Seit ein paar Tagen ist nun die neueste Facebook-App online, bei der Fans spielerisch etwas gewinnen können. Der Clou ist, dass der Gewinn nicht für den Spieler selbst gedacht ist, sondern für einen seiner Facebook-Freunde!

"Fastenzeit is over."
Das ist das Motto der diesjährigen Oster-Aktion, bei der jeder Fan der Liga süd Page ein kleines Online-Game spielen kann. Jeder, der das Spiel erfolgreich durchlaufen hat, gewinnt bunte Schokolinsen - virtuell und in der Realität. Denn die virtuellen Schokolinsen werden als realer Ostergruß an einen Facebook-Freund des Spielers, der am Ende des Spiels ausgewählt werden kann, versendet! Es gibt bei diesem Spiel also immer zwei Gewinner, einen online und einen offline.

Verbindung zweier Welten
Der Anspruch, den Online- und den Offline-Kanal zur Kundenkommunikation gleichermaßen zu nutzen, ist integraler Bestandteil der Oster-Aktion. So wurden im Vorfeld des Specials bereits Schoko-Ostergrüße an Kunden gesendet, natürlich nicht ohne auf das Online-Special zu verweisen. Und vom Online-Game wird wiederum die Brücke in die reale Welt geschlagen, sobald ein Liga süd-Fan am Spiel teilnimmt, gewinnt und einem seiner Online-Freunde das Schoko-Päckchen zukommen lässt.

Über die Liga süd
Die Liga süd ist eine Agentur für digitale Kommunikation und Software-Entwicklung. Im Fokus steht die Präsentation von Unternehmen, Produkten und Marken mittels interaktiver Medien. Als Fullservice-Agentur begleitet sie ihre Kunden von der Entwicklung wirkungsvoller Strategien bis hin zur finalen Realisierung der Projekte und Kampagnen.

Presse-Kontakt
Liga süd GbR
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nibelungenstraße 12
D-80639 München

Tel: +49 (0)89 55.265.88-0
Fax: +49 (0)89 55.265.88-8
E-Mail: presse@ligasued.de
Website: www.ligasued.de
Facebook: www.facebook.com/ligasued

News

ibi Website Rating 2012 - Die Sieger stehen fest

Am 9. Februar wurden in Regensburg die ibi Website Rating Awards 2012 verliehen. Bereits zum 14. Mal wurden über 170 Websites von Banken und Sparkassen aus dem deutschsprachigen Raum hinsichtlich ihrer Beratungsqualität und ihrer Usability evaluiert. Die Schwerpunkte der diesjährigen Betrachtung waren dabei die Themen "Online-Baufinanzierung" und "Girokonto". Insgesamt wurden mehr als 330 Kriterien zur Beurteilung der Websites herangezogen.

Erfreuliche Ergebnisse für die Liga süd
Zum dritten Mal in Folge kann sich die Liga süd über ein erstklassiges Ergebnis eines von ihr betreuten Kunden freuen. Nach dem 1. Platz der SEB Bank in den Jahren 2010 und 2011 ist in diesem Jahr die Santander Bank der Klassenprimus unter den Privaten Kreditinstituten. Mit dem 9. Platz im Gesamtranking wurde zudem erneut ein Platz unter den Top Ten der insgesamt 176 evaluierten Websites erreicht.

Anforderungen an Usability, Inhalt und Beratungsqualität
Hinsichtlich Gestaltung, inhaltliche Aufbereitung und Userführung sind kaum mehr Unterschiede zwischen den untersuchten Websites auszumachen; beinahe alle Banken und Sparkassen erfüllen die gängigen Standards inzwischen gut bis sehr gut.
Was die Auffindbarkeit der Inhalte betrifft, gibt es allerdings nach wie vor großes Optimierungspotenzial bei zahlreichen Websites. So wurden im Durchschnitt die angesetzten Kriterien für Suchfunktionalität und Navigation nur zu 73% und 67% erfüllt. Noch schlechter sieht es mit der Beratungsqualität auf den Websites aus. Laut Ergebnisbericht der ibi research setzen die Top 70 der Banken und Sparkassen im Durchschnitt 54 % der Anforderungen um. Dabei ist die Unterstützung der einzelnen Kaufentscheidungsprozessphasen bzgl. der Beratungsqualität nach wie vor unterschiedlich gut ausgeprägt. Die Phase der Anregung wird bestens unterstützt, die Phasen Evaluation, Kauf und After Sales zeigen hingegen deutliche Qualitätsunterschiede. Auch die Spannweiten (best case/worst case) in den Zielerreichungsgraden sind in allen Phasen der Beratungsqualität groß.

Anspruch und Weiterentwicklung
Für die nächste Runde des ibi Website Ratings wird der Fokus wieder vermehrt auf Transparenz in der Kommunikation mit dem Kunden, die einfache Gestaltung von Angeboten bzw. Services und eine zielführendere Kundenansprache gelegt - letzteres führt wohl an den Trendthemen NFC und Social Media nicht vorbei. Inwieweit sich die Kreditinstitute von den gewohnten Kommunikationskanälen tatsächlich wegbewegen werden, wird das ibi Website Rating 2013 zeigen.

Über ibi research
Seit 1997 evaluiert die ibi research GmbH aus Regensburg die Internet-Auftritte deutschsprachiger Retail-Banken. Die Beurteilung der Banken-Websites erfolgt dabei für mehr als 330 Detailkriterien in den beiden Hauptkategorien Beratungsqualität und Usability. Aus der Analyse der Websites ergeben sich klare Erkenntnisse für die Weiterentwicklung und Optimierung der vertrieblichen Ausgestaltung.

News

Liga süd Neujahrsgruß

Ob der prophezeite Weltuntergang nun eintreten wird oder nicht: Wir wünschen euch ein wunderbares und erfolgreiches Jahr 2012 mit allem, was dazu gehört! Mit großer Vorfreude sehen wir den kommenden Ereignissen und Entwicklungen entgegen – nicht nur hier auf Facebook, sondern im ganzen Internet und dem Rest der Welt. Und wir möchten uns bei euch für eure Treue bedanken und an dieser Stelle unsere rund 50 neu hinzugekommenen Fans aufs Herzlichste begrüßen.

In diesem Sinne: Auf geht’s, pack‘ mas!

News

Die Liga süd spendiert einen ganzen Wald zu Weihnachten

"Wir forsten auf!" - unter diesem Motto läuft die diesjährige Weihnachtsaktion der Liga süd. Statt der üblichen Präsente, die um die Weihnachtszeit den Besitzer wechseln und dann wieder in Vergessenheit geraten, haben wir uns diesmal komplett der Nachhaltigkeit verschrieben. So erhalten Kunden, Partner und Freunde des Hauses in diesem Jahr einen echten Baum, der auch in vielen Jahren noch Freude macht und ganz nebenbei seinen Teil zum besseren Klima beiträgt.

Baumbotschafter gesucht!
In der digitalen Welt wird die Weihnachtsaktion in einer kleinen Abwandlung fortgeführt. Auf Facebook suchen wir derzeit Baumbotschafter, die unsere Aktion unterstützen möchten. Unter www.facebook.com/ligasued können sich Fans unserer Page ihr eigenes Botschafterbild generieren lassen und als Zeichen ihrer Unterstützung als Profilbild verwenden.

Baumbotschafter, die bereits die Facebook Chronik als Profil verwenden, erhalten übrigens zusätzlich ein neues Titelbild, um ihre Chronik auch standesgemäß gestalten zu können.

Aber damit nicht genug: Jeder Baumbotschafter kann ebenfalls einen Baum ergattern, und zwar in Form eines Gutscheins, der für den eigenen Baum eingelöst werden kann. Dieser Baum wird dann von Fachleuten im Rahmen eines Aufforstungsprojekts der Organisation iplantatree.org gepflanzt.

Über die Liga süd
Die Liga süd ist eine Agentur für digitale Kommunikation und Software-Entwicklung. Im Fokus steht die Präsentation von Unternehmen, Produkten und Marken mittels interaktiver Medien. Als Fullservice-Agentur begleitet sie ihre Kunden von der Entwicklung wirkungsvoller Strategien bis hin zur finalen Realisierung der Projekte und Kampagnen.

Presse-Kontakt
Liga süd GbR
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nibelungenstraße 12
D-80639 München

Tel: +49 (0)89 55.265.88-0
Fax: +49 (0)89 55.265.88-8
E-Mail: presse@ligasued.de
Website: www.ligasued.de
Facebook: www.facebook.com/ligasued

News

Das Team der Liga süd wächst und wächst und wächst


Mit Jordane Richter begrüßen wir heute unseren jüngsten Neuzugang im Beraterteam. Als Social Media Manager wird er sich vor allem mit den neuesten Trends rund um Facebook und Co. beschäftigen, aber auch als Projektkoordinator tatkräftig das Projektmanagement unterstützen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sagen: Servus und herzlich willkommen!

Stationen
Jordane Richter hat Management mit den Schwerpunkten Marketing und Kommunikation an der Rouen Business School studiert. Noch während des Studiums konnte er erste Erfahrungen im Online-Marketing sammeln, die er nach erfolgreichem Abschluss bei ersten beruflichen Engagements in Frankreich, Kanada und Deutschland ausbauen konnte.

Dank seiner internationalen Erfahrung wird Jordane Richter das Team der Liga süd perfekt ergänzen und mit seinen Fähigkeiten laufende und kommende Projekte bereichern.

Jobs bei der Liga süd
Die Liga süd bietet kreativen und kompetenten Mitarbeitern jederzeit gerne einen Platz, um ihre Fähigkeiten in interessanten Projekten einzubringen. Bei Interesse einfach eine E-Mail an info@ligasued.de schreiben.

News

Nachwuchsförderung bei der Liga süd


Seit einigen Tagen unterstützt Andreas Wagner das Technik-Team der Liga süd. Im Rahmen eines Praktikums untersucht der angehende Anwendungsentwickler für seine Abschlussarbeit die derzeit beliebtesten App-Märkte für diverse Mobiltelefone und die dazugehörigen Betriebssysteme.

Mobile Applikationen und ihre Märkte
Unter dem Titel "Mobile Welt und ihre Ökosysteme" werden die heute gängigen Märkte hinsichtlich ihrer Vertriebs- und Vermarktungsbedingungen betrachtet und verglichen. Ein Fokus liegt dabei auch auf der jeweiligen Entwicklungsumgebung, die für die Erstellung der mobilen Apps maßgeblich ist.

Neben der rein theoretischen Auseinandersetzung mit diesem Themenfeld wird Andreas Wagner auch einen praktischen Teil für seine Abschlussarbeit erstellen. Ziel ist es, eine eigene Entwicklungsoberfläche zu gestalten.

Praktikum und Abschlussarbeiten bei der Liga süd
Die Liga süd bietet Studierenden gerne einen Praktikumsplatz oder auch die Möglichkeit, Abschlussarbeiten im Rahmen eines mehrwöchigen Praktikums zu erstellen. Bei Interesse einfach eine E-Mail an info@ligasued.de schreiben.

News

Tipps, Tricks & Tools - #1 vom 05.07.2011


Unser Tipp: Passwörter einfach sicher machen.

Jeder von uns kennt die Situation: Da möchte man sich bei einem Web-Service einloggen, man gibt den Benutzernamen ein – und das Passwort ... Ja, wie war noch gleich das Passwort? War's nun DhdHs? Oder d_HD>Hs? Oder ganz anders? ... Vergessen!

Wahrscheinlich war’s irgendeine Abkürzung für irgendeinen Satz, den man sich selbst ausgedacht hat. Denn das Passwort sollte ja möglichst kryptisch sein, um es besonders sicher zu machen. An sich ist nichts gegen eine solche Vergabe von Passwörtern einzuwenden. Dumm ist nur, dass mit der Abkürzung oft nicht nur der Satz verloren geht, sondern eben auch die Usability für das selbst gewählte Passwort. Und somit leider auch die Sicherheit: Denn bei Passwörtern ist nicht nur die Kombination aus Zeichen und Zahlen entscheidend. Die Länge ist ebenso wichtig.

Der Satz, den man sich ausdenkt, um dann das daraus generierte Passwort wieder zu vergessen, ist im Zweifelsfall tatsächlich schwerer zu knacken. Wer möchte, kann sich selbst davon überzeugen: Ist nun „DhdHs“ oder "Du hast die Haare schön" leichter zu entschlüsseln?

https://www.grc.com/haystack.htm zeigt es.

News

Ei, Ei, klick!

Osterzeit ist Gewinnspielzeit. Wir lassen alle Besucher unserer Website das schönste Osterei wählen.

Ei, Ei, klick! Mitmachen und gewinnen kann jeder, der einen eigenen Ostereigruß gestaltet oder einen in der Osterei-Galerie ausgestellten Ostergruß bewertet. Zu gewinnen gibt es dabei einen von drei iPod shuffles oder ein kultiges iHomer-T-Shirt.

Ab heute ist das Oster-Special online. Die Besonderheit: Nicht nur die kreativen Ostereidesigner können gewinnen, sondern auch diejenigen, die das schönste Osterei der Welt mit ihrer Stimme wählen.

Die Stimmabgabe erfolgt dabei über Facebook - das eigentliche Special mit Upload-Funktion läuft als eigenständige Microsite. So können auch Besucher, die noch nicht im Social Network vertreten sind, ihre Chancen auf einen Gewinn wahren. Bis einschließlich zum 01. Mai 2011 soll das Oster-Special laufen. Im Anschluss werden die Gewinner - die drei bestplatzierten Ostereidesigns - ermittelt sowie unter den aktivsten Bewertern die T-Shirts verlost.

News

Die Liga süd besucht die Internet World 2011

Wir bilden uns weiter! Am 12. und 13. April 2011 besuchen wir die Internet World in München und schauen uns die neuesten Entwicklungen im Online Business an. Natürlich werden wir dabei auch die Gelegenheit nutzen, uns vor Ort mit Experten auszutauschen und neue Erkenntnisse zu gewinnen. Wir halten jedenfalls Augen und Ohren auf - und kommen mit hoffentlich vielen Eindrücken und neuen tollen Gedanken zurück!

 

Zur Internet World
Vom Trend zur Praxis - unter diesem Motto präsentieren mehr als 170 Aussteller ihre neuesten Produkte, innovative Lösungen und Dienstleistungen auf der Fachmesse Internet World. Gleichzeitig halten über 120 hochkarätige Referenten im Rahmen des gleichnamigen Kongresses spannende Vorträge zu den Themen Online Marketing, Social Media, E-Commerce Lösungen, E-Payment, Usability und Technik des Internets.

 

Veranstalter der 14. Internet World Fachmesse & Kongress ist die gleichnamige Fachzeitschrift INTERNET WORLD Business aus dem Verlag Neue Mediengesellschaft Ulm mbH mit Sitz in München.

 

 

News

ibi Website Rating 2011 – Die Sieger stehen fest

Am 2. Februar wurden in Regensburg die ibi Website Rating Awards 2011 verliehen. Bereits zum 13. Mal wurden etwa 170 Websites von Banken und Sparkassen aus dem deutschsprachigen Raum hinsichtlich ihrer Beratungsqualität und ihrer Usability evaluiert. Schwerpunkte der diesjährigen Betrachtung waren dabei die Themen "Girokonto" und "Cross Selling". Insgesamt wurden mehr als 330 Kriterien zur Beurteilung der Websites herangezogen.

 

Nach den zwei vergangenen Jahren, in denen die SEB Bank bereits hervorragende Platzierungen unter den Top Ten aller betrachteten Websites erringen konnte, stellt die diesjährige Preisverleihung einen weiteren Höhepunkt dar. So konnte die SEB Bank in diesem Jahr nicht nur ihren Spitzenplatz unter den Privaten Kreditinstituten verteidigen, sondern ihr Gesamtergebnis im Vergleich zum Vorjahr sogar noch um zwei Plätze verbessern. Somit steht das Privatkundenportal der Bank nun auf Platz sechs des Gesamtklassements.

 

Damit aber nicht genug. Bei der Vorstellung der Ergebnisse für das Schwerpunktthema "Cross Selling" wurde die SEB Bank ausdrücklich als Best Practice-Beispiel gezeigt. Nicht nur die gelungene Integration relevanter Cross Selling-Angebote auf der Website wurde besonders hervorgehoben; es war vor allen Dingen die gut umgesetzte technische Verknüpfung unterschiedlicher Online-Anträge, die das Auditorium beeindruckt hat. So hat der Online-Kunde beispielsweise bei der Beantragung eines Produktes die Möglichkeit, ein zweites Produkt, welches ihm im Rahmen der Cross Selling-Maßnahmen angeboten wird, automatisch mit dem ersten Antrag abzuschließen. Eine erneute Angabe seiner persönlichen Daten ist nicht mehr notwendig. Diese Vorgehensweise und die optimierte Usability beeinflussen somit nicht zuletzt die Entscheidung des kaufwilligen Users stark ins Positive.

 

Abstand zur Spitzengruppe der Websites wird immer geringer
Wie die aktuelle Evaluation zeigt, wird der Abstand der Plätze 5 bis 10 zur Spitzengruppe der Banken- und Sparkassen-Websites immer geringer. So konnte die SEB Bank in diesem Jahr bereits etwa 65 Prozent der untersuchten Kriterien vollauf erfüllen. Im Vergleich dazu: Der Erstplatzierte – die Sparkasse KölnBonn – liegt mit deutlichem Vorsprung bei einem Erfüllungsgrad von über 80 Prozent, die drei nächstplatzierten Institute allerdings nur noch bei durchschnittlich 70 Prozent.
Diese Zahlen ermutigen und motivieren, das Onlineangebot weiterhin zu optimieren, um somit das vorhandene Potential auszunutzen. Wir, das Team der Liga süd, freuen uns auf diese Anforderungen – auch unter der neuen Flagge der Santander Bank, Zweigniederlassung der Santander Consumer Bank AG.

 

Über ibi Research
Seit 1997 evaluiert die ibi research GmbH aus Regensburg die Internet-Auftritte deutschsprachiger Retail-Banken. Die Beurteilung der Banken-Websites erfolgt dabei für mehr als 330 Detailkriterien in den beiden Hauptkategorien Beratungsqualität und Usability. Aus der Analyse der Websites ergeben sich klare Erkenntnisse für die Weiterentwicklung und Optimierung der vertrieblichen Ausgestaltung.

News

Das Team der Liga süd zeigt vollen Einsatz: www.seb-bank.de ist die neue Nummer 1 der privaten Kreditinstitute

Erfolg durch Kontinuität: Beim diesjährigen ibi Website Rating Award 2010 konnte die SEB Bank ihren Platz unter den Top 10 festigen. Der achte Platz in der Gesamtwertung sowie der erste Platz bei den privaten Kreditinstituten zeigen, dass das schwedische Bankhaus mit Sitz in Frankfurt mit den Großen der Branche nicht nur mithalten kann, sondern sogar führend ist. Abgerundet wird das hervorragende Ergebnis durch einen dritten Platz in der diesjährigen Sonderkategorie "Suchfunktion auf Bankenwebsites".

 

Mitverantwortlich dafür zeichnet die Münchner Agentur Liga süd, die bereits seit mehr als fünf Jahren die Online-Kommunikation der Bank tatkräftig unterstützt. Nach dem erfolgreichen inhaltlichen, technischen und gestalterischen Relaunch im Jahr 2008 arbeitete das Team der Liga süd kontinuierlich an der Verbesserung der Usability und der Beratungsqualität der Website.

 

Neben der laufenden Betreuung wurden nicht nur neue Beratungstools implementiert, Specials kreiert sowie das bankeninterne Mitarbeiter-Frontend optimiert, sondern vor allem auch die intelligente Suchfunktionalität von Q-go dafür genutzt, den Online-Kunden der Bank ziel- und lösungsorientiert zu beraten.

 

Die Suche wird hierbei im weiteren Sinne als eigener Beratungskanal gesehen, der auf Basis natürlicher Sprache die gesuchten Informationen aufspürt. Im Gegensatz zur reinen Schlagwort- oder Stichwortsuche können die eigentlichen Bedürfnisse des Kunden besser eingeordnet und damit auch besser beantwortet werden; dadurch kann der Kunde dann auch zielgerichteter auf die passenden Produkte und Services geleitet werden. Und dies ist nicht zuletzt der erste Schritt zum erfolgreichen Produktabschluss.

 

Über ibi Research
"Wie gut sind deutschsprachige Banken und Sparkassen im Internet-Vertrieb wirklich aufgestellt?" – dieser Frage gingen in den letzten Monaten die Forscher des ibi-Research-Teams aus Regensburg zum 12. Mal in Folge nach. So wurden in diesem Jahr über 160 Websites von Banken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz anhand von 330 Detailkriterien untersucht. Nach Angaben der Forscher, die umfangreichste Untersuchung von Bankenauftritten des deutschsprachigen Raums.

 

Die Liga süd im Detail
Die Liga süd ist eine Agentur für digitale Kommunikation und Software-Entwicklung. Im Fokus steht die Präsentation von Unternehmen, Produkten und Marken mittels interaktiver Medien. Als Fullservice-Agentur begleitet sie ihre Kunden von der Entwicklung wirkungsvoller Strategien bis hin zur finalen Realisierung der Projekte und Kampagnen.

 

Fakten
Gründung: Februar 2004 in München
Geschäftsführer: Mike A. Gensheimer und Thomas Faistenhammer
Standort: München
Mitarbeiter: 16 feste und freie Mitarbeiter
Leistungen: Agentur für digitale Kommunikation
Schwerpunkt: Interaktive Medien

News

Agenturen: Das Team der Liga süd verhilft der SEB Bank auf Platz 2 des ibi - Website-Ranking 2009

Welche Bankwebsite zeigt die attraktivste Usability und bietet gleichzeitig die beste Beratungsqualität im Netz? Dieser Frage gingen in den letzten Monaten die Forscher des ibi-Research Teams an der Universität Regensburg zum 11ten mal in Folge nach.

 

So wurden in diesem Jahr 150 Websites von Banken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf insgesamt 230 Kriterien hin untersucht. Nach Angaben der Forscher, die umfangreichste Untersuchung von Bankenauftritten des deutschsprachigen Raums.

 

Der 2. Platz unter den Privaten Kreditinstituten ging an die SEB Bank AG, welche mit Ihrem neuen Auftritt einen phänomenalen Sprung in die Top 10 des Bankenranking vollzog!

 

Verantwortlich dafür zeichnet die Münchner Agentur Liga süd, die Inhalt, Design und Technik gänzlich neu aus der Taufe gehoben hat. Die Website gibt sich nun wesentlich aufgeräumter und orientiert sich in ihrer lebhaften Gestaltung am internationalen Erscheinungsbild des schwedischen Finanzkonzerns. Die Nutzerführung wurde im Rahmen des Relaunchs explizit auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnitten. Basis bildeten hier die Ergebnisse vorangegangener, mehrstufiger Usability-Tests. Neue Navigationselemente und eine optimierte Strukturierung der Inhalte helfen den Usern, sich im reichhaltigen Informationsangebot zu orientieren. Dafür sorgt auch die "intelligente" Such-Funktion von Q-go, die auf Basis natürlicher Sprache zielsicher die gesuchten Informationen aufspürt. Ebenfalls von Grund auf modernisiert wurde das technische Framework, in dessen Zentrum das Content-Management-System von RedDot Solutions steht. Die aktuelle CMS-Version des Marktführers verspricht eine besonders komfortable und effiziente Pflege der Inhalte.

 

Die Liga süd ist bereits seit Jahren Lead-Agentur für die Online-Kommunikation der SEB Bank. Für Geschäftsführer Mike A. Gensheimer dennoch ein Projekt von besonderem Stellenwert: "Der Relaunch ist zweifellos ein Meilenstein in der langjährigen Partnerschaft mit der SEB Bank und die Weichenstellung für eine aussichtsreiche Zukunft. Wir wollen schließlich nicht nur Informationen transportieren, sondern das ganze Potential dieses Vertriebskanals freisetzen. Es geht also um hochwertige Kommunikationskultur, aber auch um echte Wertschöpfung."

 

Der abgeschlossene Relaunch umfasst den kompletten Privatkunden-Bereich des Finanzdienstleisters. Für Bank und Agentur allerdings kein Grund zum Ausruhen: In den nächsten Wochen und Monaten werden die Internet-Auftritte für die weiteren Kundengruppen sowie für die gesamten Tochterunternehmen der SEB AG erneuert.

 

Die Liga süd süd im Detail Die Liga süd ist eine Agentur für digitale Kommunikation und Software-Entwicklung. Im Focus steht die Präsentation von Unternehmen, Produkten und Marken mittels interaktiver Medien. Als Fullservice-Agentur begleitet sie ihre Kunden von der Entwicklung wirkungsvoller Strategien bis hin zur finalen Realisierung der Projekte und Kampagnen.

 

Fakten
Gründung: Februar 2004 in München
Geschäftsführer: Mike A. Gensheimer und Thomas Faistenhammer
Standort: München
Mitarbeiter: 16 feste und freie Mitarbeiter
Leistungen: Agentur für digitale Kommunikation
Schwerpunkt: Interaktive Medien

Presse-Kontakt
Liga süd GbR
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nibelungenstraße 12
D-80639 München

Tel: +49 (0) 89 - 55.265.88 - 0
Fax: +49 (0) 89 - 55.265.88 - 8
E-Mail: presse@ligasued.de
Website: http://www.ligasued.de

News

Schwedisches Quartett: vierfacher Relaunch für die SEB Bank

Bereits seit April dieses Jahres erstrahlt der Privatkunden-Auftritt der SEB Bank in neuem Glanz. Die Liga süd konnte nun nochmals nachlegen und den Relaunch von vier weiteren Webangeboten erfolgreich abschließen: dem Immobilien-, Karriere-, Presse- und dem Unternehmens-Auftritt. Die deutsche Online-Repräsentanz der SEB Bank hat somit binnen weniger Monate eine komplette Rundum-Erneuerung erfahren. Design, Struktur, Nutzerführung, Content und technische Infrastruktur wurden von Grund auf modernisiert. Liga-Geschäftsführer Mike Gensheimer resümiert: "Im Prinzip ist kein Stein auf dem anderen geblieben. Eine tolle und kurzweilige Herausforderung sowie der absolute Vertrauensbeweis unseres Kunden in unser Know-how, unsere Umsetzungsstärke sowie in jeden einzelnen des Liga süd Teams."

News

Konsequent online: Geldanlage bei der SEB Bank

Liga süd bringt für die SEB Bank die Online-Depoteröffnung auf den Weg. Ab sofort können Anleger bei der SEB Bank ihr OnlineDepot nun auch auf direktem Wege im Internet eröffnen.

Mit dem neuen Online-Antrag erweitert die SEB Bank ihr umfangreiches Internetangebot um einen weiteren wichtigen Baustein, der sich speziell an Anleger wendet. In nur wenigen Schritten können Interessenten nun ein Depot eröffnen und bequem bereits bestehende Depots - auch bei anderen Finanzinstituten und Banken - in das neue OnlineDepot übertragen. Das nötige Verrechnungskonto wird selbstverständlich automatisch eingerichtet.

Der neue Eröffnungsantrag wurde vom Team der Liga süd nicht nur konzipiert und in das bestehende Design übertragen, sondern auch technisch umgesetzt. Wie so oft, lag das Hauptaugenmerk auf der Benutzerfreundlichkeit der Anwendung. So zeichnet sich der Online-Antrag bei aller Komplexität durch eine schlanke Informationsstruktur und einen schnellen Seitenaufbau aus.

Damit die im Antragsprozess gewonnenen Daten bankintern für weitere Vertriebsmaßnahmen genutzt werden können, hat die Liga süd zudem die passende Schnittstelle für das Backend geschaffen. Als weiteren Baustein im Antragsprozess für das OnlineDepot hat das Münchner Team schließlich auch noch ein auf die Bedürfnisse der SEB-Mitarbeiter maßgeschneidertes CRM-Tool zur Auswertung der Kundendaten und Statistiken konzipiert und realisiert. Somit stehen der SEB Bank alle Möglichkeiten zur Verfügung, ihren Internetvertrieb auf Dauer zu optimieren.

News

Liga süd präsentiert: CIBI Innovationstag 2008

Aktuelle Themen mit hoher Praxisrelevanz, fundierter wissenschaftlicher Background sowie neueste Trends und Innovationen aus der Finanzdienstleistungsbranche: Das sind die Eckdaten zum CIBI Innovationstag 2008, der am 7. Oktober in München stattfindet.

Neben den beiden Hauptvorträgen

werden in vier parallel laufenden Runden verschiedene Themenfelder behandelt, die wichtige Einzelaspekte ergänzend betrachten.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie hier:
_Info-Flyer (PDF, 468 KB)
_www.cibi2008.de


News

Relaunch: neue Kleider für www.seb-bank.de

Der Unternehmensauftritt der SEB Bank präsentiert sich seit kurzem in komplett neuem Gewand. Verantwortlich dafür zeichnet das Team Liga süd, das Inhalt, Design und Technik gänzlich neu aus der Taufe gehoben hat. Die Website gibt sich nun wesentlich aufgeräumter und orientiert sich in ihrer lebhaften Gestaltung am internationalen Erscheinungsbild des schwedischen Finanzkonzerns. Die Nutzerführung wurde im Rahmen des Relaunchs auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnitten. Basis bildeten hier die Ergebnisse vorangegangener Usability-Tests. Neue Navigationselemente und eine optimierte Strukturierung der Inhalte helfen den Usern, sich im reichhaltigen Informationsangebot zu orientieren. Dafür sorgt auch die "intelligente" Such-Funktion von Q-go, die auf Basis natürlicher Sprache zielsicher die gesuchten Informationen aufspürt. Ebenfalls von Grund auf modernisiert wurde das technische Framework, in dessen Zentrum das Content-Management-System von RedDot Solutions steht. Die aktuelle CMS-Version des Marktführers verspricht eine besonders komfortable und effiziente Pflege der Inhalte.

Die Liga süd ist bereits seit Jahren Lead-Agentur für die Online-Kommunikation der SEB Bank. Für uns ist der Relaunch zweifellos ein Meilenstein in der langjährigen Partnerschaft mit der SEB Bank und die Weichenstellung für eine aussichtsreiche Zukunft. Wir wollen schließlich nicht nur Informationen transportieren, sondern das ganze Potential dieses Vertriebskanals freisetzen. Es geht also um hochwertige Kommunikationskultur, aber auch um echte Wertschöpfung. In diesem Sinne freuen wir uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.

Der jetzt abgeschlossene Relaunch umfasst den kompletten Privatkunden-Bereich des Finanzdienstleisters. Für Bank und Agentur allerdings kein Grund zum Ausruhen: In den nächsten Wochen und Monaten werden die Internet-Auftritte für die weiteren Kundengruppen sowie für die gesamten Tochterunternehmen der SEB AG erneuert.


News

SEB Bank: neue Konto-Kampagne

Unter der Regie der Liga süd wurde dieser Tage die digitale Marketingkampagne für die neuen Konto-Modelle der SEB Bank gestartet. Der schwedische Finanzdienstleister möchte mit dem innovativen "GiroStar"-Konto vor allem den anspruchsvollen Privatkunden ansprechen: weltweit kostenloser Bargeldzugang, zinsloser Dispositionskredit und ein neuartiges Rabattprogramm sind nur einige Leistungen des neuen Premiumproduktes. Peter Buschbeck, Vorstandsvorsitzender der SEB Bank, ist zuversichtlich: "Wir bringen ein Spitzenprodukt an den Markt und gehen damit einen weiteren Schritt auf dem Weg zum führenden Dienstleister." Außerdem wurde das kostenlose "Giro4Free"-Konto ins Produktsortiment der SEB Bank aufgenommen, das u.a. mit Kartenschutz, weltweitem Notfallbargeld und praktischem Konto-Umzugsservice ausgestattet ist.

Das Team der Liga süd, langjähriger Partner der SEB Bank in Sachen interaktiver Kommunikation, zeichnet verantwortlich für den kompletten digitalen Vertriebskanal. Dank praktischem Online-Antrag können die neuen Konten nicht nur in den 174 Filialen, sondern auch über die SEB-Website eröffnet werden. Die zugehörige Backend-Lösung dient der komfortablen Verwaltung der eingehenden Online-Bestellungen und sorgt für einen reibungslosen Transfer in die bankinternen EDV-Prozesse. Ebenfalls aus dem Hause Liga süd stammen Konzeption, Design und Programmierung der Microsite, auf der sich Interessenten ausführlich über die neuen Konten informieren können.


News

Johanniter: die humanitäre Kreditkarte

Die Liga süd hat den Online-Vertrieb der "JohanniterCard" erfolgreich auf den Weg gebracht. Ab sofort kann die einzigartige Kreditkarte über die Website der Johanniter online bestellt werden.

Die JohanniterCard wurde in Kooperation mit der SEB Bank entwickelt, die bereits seit Jahren im Bereich digitaler Kommunikation auf das Team der Liga süd vertraut. Das besondere an der Kreditkarte ist ihr humanitärer Aspekt: ein Drittel der Jahresgebühr kommt der karitativen Arbeit der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. zu Gute. Wichtigstes Anliegen der Johanniter ist die Hilfe von Mensch zu Mensch, ob in der ambulanten Krankenpflege, in der Kinder- und Jugendarbeit oder bei internationalen Hilfsprojekten. Die JohanniterCard ist also nicht nur ein bequemes Zahlungsmittel - sie ist gleichermaßen humanitäres Statement und konkrete Unterstützung wichtiger sozialer Projekte.

Neben der Möglichkeit der Online-Bestellung realisierten wir auch die automatisierte Integration der Produkt- und Kundendaten in die internen EDV-Prozesse der SEB Bank, um die weitere Kundenbetreuung für die Bank-Mitarbeiter möglichst komfortabel zu gestalten. Auf diese Weise konnte das Team der Liga süd Front- und Backend als homogene Komplettlösung realisieren.


News

Exklusives für o2

Made by Liga süd: Kunden des Mobilfunkers o2 dürfen sich dieser Tage über ein exklusives Angebot freuen - das "BonusPaket" der SEB Bank. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus kostenlosem Girokonto und Wertpapier-Depot, ergänzt um ein Potpourri an interessanten Zusatzleistungen (VISA-Karten, Gesprächsguthaben etc.). Hintergrund dieser Kampagne ist die kürzlich beschlossene Kooperation beider Unternehmen, die die SEB Bank nun dazu veranlasste, ein attraktives Paket speziell für o2-Kunden zu schnüren.

Das zugehörige Web-Special aus dem Hause Liga süd dient als Informations- und Vertriebsplattform gleichermaßen. Interessenten können sich nicht nur ausführlich über das "BonusPaket" informieren, sondern selbiges auch direkt online beantragen. Damit die generierten Produkt- und Kundendaten in die bankinternen EDV-Prozesse migriert werden können, wurde zudem die passende Backend-Lösung von uns entwickelt. Auf diese Weise konnte das Team der Liga süd Front- und Backend als homogene Komplettlösung realisieren. Aus einer Hand und aus einem Guss - eben "made by Liga süd".

Kostprobe: o2-BonusPaket-Special


News

Website der SEB Bank als "sehr gut" ausgezeichnet.

Ein wenig stolz sind wir schon. Das verliehene Gütesiegel des Marktforschungsinstituts psychonomics AG bescheinigt der SEB Bank hohe Kundenzufriedenheit und eine "sehr gute" Qualität des Internet-Auftritts.

Im Rahmen der "sitecockpit® OnSite BUS" -Studie untersucht die psychonomics AG alljährlich die Qualität der Websites von Banken und Sparkassen. Auf Basis der Kundenzufriedenheit werden dabei die Internet-Angebote anhand verschiedener Kriterien (Attraktivität, Nutzerfreundlichkeit, Inhalt etc.) untersucht und bewertet.

An der "sitecockpit® OnSite BUS" -Studie 2006/2007 nahmen über 500 Besucher der SEB-Website teil. 83% der Befragten beurteilten das Internet-Angebot der SEB Bank insgesamt als "gut" oder "sehr gut", weitere 6% sogar als "ausgezeichnet". Ursächlich dafür war laut Studie vor allem die sehr gute Navigation und Nutzerführung, aber auch die überdurchschnittlich hohen Bewertungen in punkto Sicherheit und Datenschutz. Absoluter Spitzenreiter war die SEB Bank im Bereich der farblichen Gestaltung – hier wurden die besten Ergebnisse unter allen diesjährig getesteten Websites erzielt.

Aufgrund der positiven Bewertungen und des daraus errechneten Gesamtwerts, erhält die Website der SEB Bank das sitecockpit® -Gütesiegel "Sehr gute Website". Als langjährige Lead-Agentur für den Internetauftritt der SEB Bank in Deutschland freut uns das natürlich ganz besonders.


News

Liga süd gewinnt GORE-Medical-Etat.

Wir freuen uns, den internationalen Vertrieb von GORE Medical Products mit einer interaktiven Knowledge Base unterstützen zu dürfen. Bei dem Tool handelt es sich um eine webbasierte Applikation, die in erster Linie der Analyse des Wettbewerbs dient. Die weltweit tätigen Vertriebsmitarbeiter des Unternehmens werden so in die Lage versetzt, vielfältige Informationen über Marktsituation und Mitbewerber zu verwalten. Ferner kann die Anwendung als grenzüberschreitende Kommunikationsplattform eingesetzt werden, um den Nutzern einen unkomplizierten fachlichen Austausch zu ermöglichen.

Besonders interessant ist der integrative Ansatz des Projekts: die User können dabei Inhalte nicht nur abrufen, sondern auch selbst einpflegen. Auf diese Weise wird das Know-how der zahlreichen Mitarbeiter potenziert und in einer zentralen Anwendung gebündelt. Durch einen Workflow mit frei definierbaren Benutzerrechten, Kontrollinstanzen und sog. "Expert-Allocations" wird ein Höchstmaß an Informationsqualität sichergestellt. Letztlich geht es darum, den Vertriebsteams von GORE Medical Products ein Instrument an die Seite zu stellen, das sie in ihrem täglichen Verkaufsengagement effektiv unterstützt.

Die Firma W.L. Gore dürfte den meisten im Zusammenhang mit wetterfester Kleidung ein Begriff sein. Darüber hinaus genießen viele weitere Produkte des Unternehmens im Bereich innovativer Materialfertigung weltweit hervorragendes Ansehen, so auch die medizinischen Instrumente und Implantate. Der Konzern beschäftigt ca. 7500 Mitarbeiter in 45 Standorten rund um den Globus und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von knapp 2 Milliarden US-Dollar.


News

Neue AXA-Kampagne: "Ich liebe Autosparen".

Als "Symbiose" bezeichnet man in der Biologie das Zusammenleben zweier Arten zu gegenseitigem Nutzen. Während z.B. die Biene den köstlichen Nektar der Blütenpflanze kosten darf, engagiert sie sich im Gegenzug für den mobilen Vertrieb der Blütenpollen. Diese natürlichen Prinzipien weiß man auch in der Wirtschaft zu nutzen - so geschehen im Rahmen der kürzlich beschlossenen Kooperation zwischen der SEB Bank und AXA, einem der führenden Erstversicherer und Finanzdienstleister in Deutschland.

Kern der Zusammenarbeit ist die wechselseitige Nutzung der Vertriebskanäle beider Unternehmen zur Generierung zusätzlicher Ertragspotentiale. So erweitert die AXA das eigene Portfolio mit ausgewählten Bankprodukten der SEB Bank. Diese wiederum unterstreicht ihr Allfinanzkonzept, indem sie Versicherungsprodukte von AXA vertreibt.

Den Auftakt zu dieser Partnerschaft bildet die neue Kampagne "Ich liebe Autosparen", die sich den Kfz-Versicherungen von AXA widmet. Für die Präsentation innerhalb des SEB-Internetauftritts hat das Team der Liga süd die mediale Bühne geschaffen: ein Special, dass den User über die Vorzüge der Versicherung informiert und zudem die Möglichkeit bietet, den individuellen Beitragssatz direkt online zu berechnen.

Kostprobe: "Ich liebe Autosparen".

Den beteiligten Unternehmen AXA und SEB Bank wünschen wir viel Erfolg in der künftigen Zusammenarbeit und danken für das in uns gesetzte Vertrauen.


News

Auf ein Neues: Specials im Doppelpack.

Wie schon im letzten Quartal, hat das Team der Liga süd für die SEB Bank erneut zwei Specials zeitgleich im Web platziert. Special Nummer eins dient der Präsentation eines frostklirrenden Abenteuers: dem Icehotel® - ein Hotel im nördlichen Schweden, dass komplett aus Eis und Schnee besteht. Ohne Zweifel eine echte Attraktion. In Kooperation mit dem Reiseveranstalter "Ultramar Touristik International" bietet die SEB Bank diese Reise exklusiv an und beschreitet damit einmal mehr unkonventionelle Wege des Marketings. Zentraler Anziehungspunkt und virale Kommunikationsquelle bildet dabei das Icehotel®-Spiel. Entwickelt wurde dieses Onlinegame von dem eingespielten Team, bestehend aus der Liga süd und den Freunden von WOK2.

Das zweite Special dient der Unterstützung einer dieses Jahr gestarteten Service-Offensive. Seit Einführung des neuen Leitmotivs "Mehr Ideen fürs Geld", präsentiert die SEB Bank nun vierteljährlich eine Auswahl pointierter Produkte, die sich in der Regel durch spezielle Konditionen in Kombination mit zugkräftigen Incentives auszeichnen. Als Beispiel sei hier der "SofortKredit" genannt, der zum einen mit verbesserten Konditionen und zum anderen in Verbindung mit einem Gutschein für ein Fahrsicherheitstraining angeboten wird. Um die nötige Prominenz dieser Produkte zu gewährleisten, hat die Liga süd den passenden Rahmen geschaffen: die Neugestaltung der Homepage sowie das zugehörige Special.
Neugierig auf das schwedisches Mehrwertverständnis?


News

Zwei neue Specials für die SEB Bank

Für die SEB Bank wurden dieser Tage gleich zwei neue Internet-Specials aus dem Haus der Liga süd fertig gestellt. Eines davon widmet sich dem schwedischen "Midsommar-Fest", das am 23.6. in den Filialen der SEB Bank gefeiert wird. Kreatives Highlight bildet dabei das Midsommar-Spiel, ein putziges Onlinegame, das in Zusammenarbeit mit den befreundeten Künstlern von WOK2 entstanden ist. Ohne Zweifel freut es uns, wenn dieses Spiel die Kunden der SEB Bank ebenso amüsiert hat, wie all jene, die an der Realisierung beteiligt waren. Probieren Sie es doch auch einmal!

In Anlehnung an das neue Leitmotiv der SEB Bank in Deutschland "Mehr Ideen fürs Geld", wurde das zweite Special ins multimediale Rennen geschickt. Im Mittelpunkt dabei steht eine Service-Offensive, die sich als freundlich, smart und kreativ definiert. Darüber hinaus besinnt sich die SEB Bank in der Unternehmenskommunikation verstärkt ihrer schwedischen Wurzeln. Was das alles konkret für ihre Kunden bedeutet, wird sehr schön am Beispiel des kostenlosen Gehaltskontos deutlich, dass nun in Verbindung mit einem IKEA-Gutschein und einem Schweden-Sweater angeboten wird. Neugierig auf ein schwedisches Mehrwertverständins?


News

GASAG: Die Energie der Kohärenz

Das Team der Liga süd hat im Auftrag der SEB Bank eine Software-Lösung für den Energieversorger GASAG entwickelt. Hintergrund ist eine Kooperation beider Unternehmen, die es Interessenten in Zukunft ermöglicht, günstige SEB-Darlehen direkt von ihrem GASAG-Kundenbetreuer zu erhalten.

Doch warum vertreiben Mitarbeiter eines Energieversorgers Bank-Kredite? Bei genauerem Hinsehen erweist sich dieses Vorgehen für den Kunden und für die beteiligten Unternehmen als überaus sinnvoll. Geht es zum Beispiel um die Modernisierung einer Heizungsanlage, so kann das Einsparpotential nur vor dem Hintergrund des benötigten Kapitals und dessen Finanzierung betrachtet werden. Nur so lässt sich die Amortisierung eindeutig bestimmen. Der Kunde hat also zukünftig den Vorteil, alle relevanten Informationen und Dienstleistungen aus einer Hand zu erhalten - von der Planung der Heizungsanlage bis zu einem verbindlichen Finanzierungsangebot.

Die von der Liga süd realisierte Anwendung ermöglicht es den GASAG-Mitarbeitern, verschiedene Szenarien und Finanzierungsmodelle abzubilden, um so die für den Kunden ideale Lösung zu ermitteln. Das Tool berechnet variable Darlehensbeträge und Laufzeiten unter Berücksichtigung der finanziellen Situation des Kunden. Durch das integrierte Risiko-Scoring erfährt dieser an Ort und Stelle, ob eine Finanzierung möglich ist.

Als Initiator dieses Projekts beweist die SEB Bank damit einmal mehr ihre Aufgeschlossenheit gegenüber innovativen Vertriebslösungen. Profitieren werden davon letztlich alle Beteiligten: Die GASAG durch die Erweiterung ihres Leistungsspektrum, die SEB Bank durch den hinzugewonnenen Absatzkanal und nicht zuletzt der Kunde, der diese Kooperation als überaus praktischen Service erleben wird.


News

Dialogmarketing mit der Liga süd

Seit langem hat sich die Kommunikation per E-Mails als Marketing-Instrument moderner Unternehmen etabliert. So wurden in den letzten Tagen vom Team der Liga süd in Zusammenarbeit mit der Kreativagentur max4u auch für die eCircle AG den europaweit führenden Anbieter im Bereich des digitalen Dialogmarketings, mehrere Kampagnen für die Unicef sowie für das Verbraucherportal CIAO umgesetzt.


News

GORE Medical setzt auf das Team der Liga

Nicht ohne Stolz dürfen wir verkünden, dass die Liga süd einen renommierten Neukunden gewinnen konnte: Die Firma W.L. Gore dürfte den meisten im Zusammenhang mit wetterfester Kleidung ein Begriff sein. Darüber hinaus genießen viele weitere Produkte des Unternehmens im Bereich innovativer Materialfertigung weltweit hervorragendes Ansehen, so auch die medizinischen Artikel. Wir freuen uns GORE Medical Products in punkto Web- und Softwareentwicklung künftig unterstützen zu dürfen und danken für das in uns gesetzte Vertrauen.


News

SEB Homepage in neuem Gewand

Die SEB Bank hat gemeinsam mit der Liga süd den Relaunch der Startseite erfolgreich abgeschlossen. Auf Basis diverser Usability-Studien und –Tests wurde das Optimierungspotential untersucht und nun in die Tat umgesetzt. Seit dem 22.02.2006 kann die neue Anwendung unter www.seb-bank.de bewundert werden.


News

SEB Baufinanzierung kann jetzt online beantragt werden

Kunden der SEB Bank können Ihre Baufinanzierung jetzt online beantragen. Das entsprechende Tool wurde gemeinsam mit der Liga süd realisiert. Der User kann nun direkt ermitteln, welche Traumhäuser im Bereich seiner finanziellen Möglichkeiten liegen und sich verschiedene Finanzierungsmodelle direkt berechnen lassen. Die Backend-Lösung sieht ein Statistik-Panel und die Einbindung der Online-Anträge in den bankinternen Work-Flow vor.


News

Siemens Betriebskrankenkasse: Redesign des Online-Auftritts

In Zusammenarbeit mit der Liga süd wurde die Website der SBK überarbeitet. Neben dem neuen Design galt der Implementierung eines Content-Management-Systems besonderes Augenmerk. Dadurch werden die Mitarbeiter der SBK in die Lage versetzt, künftig Aufbereitung und Pflege der Inhalte selbst vorzunehmen. Template-Modifikation, strukturierte Benutzerverwaltung und ein effizientes Workflow-Konzept gewährleisten die volle Ausschöpfung der damit verbundenen Kostensenkungspotentiale.


Weitere News

Boost für das Online-Marketing: Die Liga süd erstellt ein übergreifendes Konzept für alle Microsites der Santander Bank.
Die Microsite zur Einführung des 1|2|3 Girokontos hatte den Anfang gemacht und ist sozusagen der Prototyp für ein übergreifendes und modular aufgebautes Konzept, das die Santander Bank auch zukünftig in ihrer Online-Kommunikation einsetzen wird. Die Microsite folgt in Aufbau und Gestaltung allen Anforderungen der modernen Kommunikation im Marketingmix: Sie ist responsiv, kann jederzeit an die neuen Antragsstrecken der Santander Bank angedockt und inhaltlich auf alle Produkte der Bank adaptiert werden.



Smarter, online zum Produktabschluss:
Die Liga süd erstellt in Rekordzeit die neuen Online-Anträge der Santander Bank.

Für die Liga süd bedeutete die Einführung der neuen Online-Anträge der Santander Bank viel Arbeit in nur kurzer Zeit. Konkret heißt das: Fünf auf optimale Usability hin überarbeitete, in sich dynamische Online-Anträge sowie ein komplett neues Mitarbeiter-Frontend, das passgenau auf die neuen Antragsstrecken und Vertriebsstrukturen der Santander Bank ausgerichtet ist.



Legitimationsnachweis per Video-Chat
In naher Zukunft können sich Kunden der Santander Bank bereits beim Ausfüllen eines Online-Antrags per Video-Chat ausweisen. Angebunden wurden alle bestehenden Online-Prozesse der Bank durch das Team der Liga süd, das auch für die Entwicklung der neuen Online-Antragsstrecken der Santander Bank verantwortlich zeichnet.



Liga süd erstellt Kollaborationsplattform
W. L. Gore & Associates setzt weltweit auf eine mit der Liga süd entwickelte Kollaborationsplattform.



Liga süd erstellt Online-Tool für SEPA Aufträge
Bereits einige Monate bevor das europaweit standardisierte SEPA-Verfahren zur Pflicht wird, können Firmenkunden der SEB AG ihre Aufträge in Bezug auf SEPA Überweisungen und Lastschriften online tätigen. Das Team der Liga süd hat hierfür insgesamt 14 Online-Services, die von der SEB AG angeboten werden, erstellt.



Exklusiv, stilsicher, traditionsbewusst: PILATI Interior & Design geht mit neuer Website online.
Unter www.pilati.com kann sich der interessierte Besucher in Ruhe exklusive Möbel und Accessoires ansehen und sich über die verwendeten Materialien informieren.
Daneben bietet der neue Internetauftritt einen Einblick in die Geschichte des Einrichtungsateliers und zeigt anhand ausgesuchter Projekte die Erfolge, die PILATI in über 40 Jahren als Innenarchitekten verbuchen konnte.



Klar, transparent, responsive
Die URS-Gruppe etabliert sich als Expertennetz für Wirtschaft, Recht und Steuern.
Ab sofort ist die URS-Gruppe, die Kooperation mehrerer, vor allem im süddeutschen Raum tätiger Rechts- und Steuerkanzleien, auch online unter einem Dach präsent.



Twitter meets Facebook
Allen Besuchern der Liga süd Fanpage bieten wir unsere Twitter-Tweets nun auch dort an.



Neue Kennzeichnungs-pflichten in Onlineshops
Ab dem 01. August gelten neue verbindliche Regelungen wie Verbraucher in Onlineshops auf kostenpflichtige Einkäufe hingewiesen werden müssen.



Cloud-Services im Mai 2012
Das Team der Liga süd hat die bekanntesten Services analysiert und die Ergebnisse zusammengestellt.



Spielend gewinnen und Freunden einen süßen Ostergruß schenken
Die Liga süd bringt zur Osterzeit wieder ein Facebook-Special online.



ibi Website Rating 2012 - Die Sieger stehen fest
Zum dritten Mal in Folge kann sich die Liga süd über ein erstklassiges Ergebnis eines von ihr betreuten Kunden freuen. Nach dem 1. Platz der SEB Bank in den Jahren 2010 und 2011 ist in diesem Jahr die Santander Bank der Klassenprimus unter den Privaten Kreditinstituten.



Liga süd Neujahrsgruß
Wir wünschen euch ein wunderbares und erfolgreiches Jahr 2012 mit allem, was dazu gehört!



Die Liga süd spendiert einen ganzen Wald zu Weihnachten
"Wir forsten auf!" - unter diesem Motto läuft die diesjährige Weihnachtsaktion der Liga süd. Statt der üblichen Präsente, die um die Weihnachtszeit den Besitzer wechseln und dann wieder in Vergessenheit geraten, haben wir uns diesmal komplett der Nachhaltigkeit verschrieben.



Das Team der Liga süd wächst und wächst und wächst
Mit Jordane Richter begrüßen wir heute unseren jüngsten Neuzugang im Beraterteam. Als Social Media Manager wird er sich vor allem mit den neuesten Trends rund um Facebook und Co. beschäftigen, aber auch als Projektkoordinator tatkräftig das Projektmanagement unterstützen.



Nachwuchsförderung bei der Liga süd
Seit einigen Tagen unterstützt Andreas Wagner das Technik-Team der Liga süd. Im Rahmen eines Praktikums untersucht der angehende Anwendungsentwickler für seine Abschlussarbeit die derzeit beliebtesten App-Märkte für diverse Mobiltelefone und die dazugehörigen Betriebssysteme.



Tipps, Tricks & Tools - #1 vom 06.07.2011
Heute stellt Ihnen die Redaktion der Liga süd einen Tipp vor, wie Sie die Sicherheit Ihrer Passwörter erhöhen können.



Ei, Ei, klick! Osterzeit ist Gewinnspielzeit. Die Liga süd lässt Besucher ihrer Website das schönste Osterei wählen.



Die Liga süd besucht die Internet World 2011: Wir bilden uns weiter! Am 12. und 13. April 2011 besuchen wir die Internet World in München und schauen uns die neuesten Entwicklungen im Online Business an



ibi Website Rating 2011: Am 2. Februar wurden in Regensburg die ibi Website Rating Awards 2011 verliehen



Voller Einsatz: www.seb-bank.de ist die neue Nummer 1 der privaten Kreditinstitute



Agenturen: Das Team der Liga süd verhilft der SEB Bank auf Platz 2 des ibi - Website-Ranking 2009



Schwedisches Quartett: vierfacher Relaunch für die SEB Bank



Konsequent online: Geldanlage bei der SEB Bank



Liga süd präsentiert: CIBI Innovationstag 2008 Experten im Austausch



Relaunch: neue Kleider für www.seb-bank.de



SEB Bank: neue Konto-Kampagne



Johanniter: die humanitäre Kreditkarte.



Exklusives für o2.



Website der SEB Bank als "sehr gut" ausgezeichnet.



Liga süd gewinnt GORE-Medical-Etat.



Neue AXA-Kampagne: "Ich liebe Autosparen".



Auf ein Neues: Specials im Doppelpack.



Zwei neue Specials für die SEB Bank



GASAG: Die Energie der Kohärenz



Dialogmarketing mit der Liga süd



GORE Medical setzt auf das Team der Liga



SEB Bank: Homepage in neuem Gewand



SEB Bank: Baufinanzierung kann jetzt online beantragt werden



Siemens Betriebskrankenkasse: Redesign des Online-Auftritts